Dienstag, 14. Juni 2016

Naturduft-Komposition "Rosengarten" - der Firma Neumond, Raisting

Passend zur Blütezeit der Rosen, möchte ich Euch eine sehr ausgewogene Duftmischung empfehlen, die neben Orange süß (Citrus sinensis), Rosengeranium (Pelargonium graveolens), Palmarosa (Cymbopogon martinii), Vanille (Vanilla planifolia) auch ein Rosen Absolue enthält :

Naturduft-Komposition "Rosengarten" - der Firma Neumond, Raisting

Rosa damascena in voller Blüte.
Für die Raumbeduftung - ausgleichend und entspannend - verwende ich 4-6 Tropfen auf eine Zellette oder in eine Duftlampe.
Der neue Diffusor der Fa. Neumond.
Für eine hautpflegende Teilkörperwaschung gebe ich 4 Tropfen in neutrales Meersalz und in 4 - 5 Liter temperiertes Wasser.
Teilkörper-Anwendungen 0,5-1%ig.
Um eine Teilkörpereinreibung am Rücken oder eine Teilkörpermassage durchzuführen, mische ich 4 Tropfen auf 20 ml Mandelöl süß oder einem anderen neutralen Trägeröl.

Happy aromanursing!

Eure Monika

Rosenzeit - Blütenzeit

Trotz sehr feuchter Witterung blühen jetzt überall die Rosenbüsche.

Im Landkreis Starnberg - auf der Roseninsel - könnt Ihr Euch nach Anmeldung - am Freitag, 24. Juni, um 17.46 h, einen interessanten Vortrag anhören, über "Eine Königin und ihr Hofstaat - über Rosen und ihre Begleiter". Die Referentin ist eine Landschaftsarchitektin und heißt Frau Ursula Gräfen.

Auf www.roseninsel.org könnt Ihr darüber mehr erfahren.

Happy aromanursing!

Eure Monika

Donnerstag, 12. Mai 2016

Aroma-Pflege/-Therapie heute - ein paar Überlegungen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung

Mittlerweile gibt es für die Aromapflege/-therapie sog. Aus-, Fortbildungen, Seminare, Akademien, Schulen, ..., wie Sand am Meer. Leider stelle ich immer wieder fest, dass die Teilnehmer sehr oberflächliches Wissen vermittelt bekommen haben und sich damit dann auf die Patienten, Klienten im klinischen Bereich "stürzen".

Duft-Alabaster-Lampe in Form einer Blüte.
Sehr wenige AP-Dozenten arbeiten überhaupt tagtäglich am Patienten mit Aromapflege/-therapie und haben keine entsprechenden langjährigen Erfahrungen. Zum Teil werden Pflegekräfte, ... zum Thema AP/ATH von berufsfremden Dozenten unterrichtet, die keinerlei Ausbildung und Praxis in der Gesundheits- und Krankenpflege haben und damit keine Erfahrungen in der klinischen Aromapflege/-therapie sammeln konnten.
Duftbrunnen im representativen Bereich einer Institution.
Es ist ein großer Unterschied, ob ich tagtäglich mit Aromapflege /-therapie arbeite oder "nur" darüber doziere, was ich gelesen oder gehört habe.

Duft- und Studienset von APFD.
Um wieder ein gewisses Niveau in der Aromapflege/-therapie zu bekommen - braucht es Fachlichkeit und Praxis statt Oberflächlichkeit und theoretisches Oberflächenwissen.

Woran erkennt man gute Ausbildungsplätze und Dozenten? Das ist für Interessierte nicht einfach - sich in diesem Dschungel zurechtzufinden.

Ätherisches Öl von Citrus limon.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit den angebotenen Seminaren, ... gemacht und welche Ansprüche stellt Ihr an eine fundierte - praxisnahe Aus-/Fort- und Weiterbildung?

Der praktische Versuch einer Aroma-Quark-Auflage.
Das möchte ich gerne mit Euch diskutieren - in Form von Kommentaren, E-Mails, auf der Website von Aromapflege-Forum-Deutschland oder auf Facebook.

Duft- und Studienset.
Ich für meine Person habe durch 20 Jahre tägliche praktische Erfahrungen in der Intensivkrankenpflege und der AP/ATh-klare Vorstellungen, wie eine fachlich fundierte AP/ATH-Ausbildung aussieht.

Fach-Exkursionen zu den Ursprungspflanzen.
Wer mit diskutieren möchte - seine Erfahrungen teilen möchte - gerne!

Wer einen Fachvortrag zur "Aroma-Intensiv-Pflege" hören möchte, der kann dies am 22. Juni 2016 im Rahmen des "2. Intensivpflegetag Tutzing" des Benedictus Krankenhaus Tutzing  im Roncalli-Haus.

Eure Monika

Dienstag, 4. Juni 2013

Das neue österreichische "Aromapflege Handbuch" - 2013

Das österreichische Aromapflege Handbuch
Das gemeinsame Projekt von den 3 österreichischen Aroma-Fachfrauen

- Evelyn Deutsch
- Bärbl Buchmayr
- Marlene Eberle

hat in Buchform seine Früchte getragen.

Der Titel: "AROMAPFLEGE HANDBUCH" mit dem Untertitel: "Leitfaden für den Einsatz ätherischer Öle in Gesundheits-, Krankenpflege- und Sozialberufen". 

Eliane Zimmermann hat darin ein interessantes Kapitel über Aroma-Studien an Menschen zusammengetragen, eine wahre Fundgrube für den Suchenden.

Dieses neu überarbeitete Buch gibt einen Überblick über die österreichische Aromapflege und deren Praxis.

Mittwoch, 29. Mai 2013

Der Mai im Botanischen Garten in München - ein Streifzug

Das Hauptgebäude vom BG München im "Maienkleid"

Eine Ahorn-Art mit rötlichem Laub in der Abendsonne

Eine Bergkiefer in Nahsicht

Linien und Formen und Grünschattierungen

Das zarte Leuchten im Hintergrund

Blaue Blütenpracht

Intensives Rot

bis hin zu zarten Pastellfarben ...

... und reinem Weiß mit sattem Grün

Der Landeanflug auf eine gelbblühende Irisart

Wem mag diese "Krone" wohl gehören?

Vor den Kalthäusern eine Libanonzeder

Die Mohnblüte in 2 verschiedenen Stadien

Das Rosa des Rhododendron im Hintergrund

Die Frühlingswiese in Nahsicht

Wer kann mit diesem Leuchten mithalten?

Eine Wildrosenblüte vor blauem Hintergrund
Bildquelle Monika Volkmann 

Die Sonderausstellung im Botanischen Garten von München - "Iris - Blüten des Regenbogens"

Am 25./26. Mai 2013 fand in der Winterhalle des Botanischen Garten Münchens eine Sonderausstellung über die Iris statt - organisiert von der "Fachgruppe Iris der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V.".

Da ich an diesem Wochenende selbst unterrichtet habe, war ich sehr erfreut, als ich 2 Tage danach, bei einem Streifzug durch den BG in München, noch Reste der Ausstellung zu sehen bekam. Die folgenden Bilder sind nach der eigentlichen Ausstellung entstanden!

Die Ausstellung ist noch bis zum 30.05.13 verlängert worden!

Wer also noch Zeit hat - es lohnt sich - die Schönheiten in so einer Vielzahl zu sehen.

Teile der Ausstellung sind noch zu sehen

Im Hintergrund ein Bild von van Gogh

Sehr schöne Dekoration

Verschiedene Irissorten

Die Bartiris ist die größte Gruppe des Genus Iris.

Neue Züchtungen sind üppiger in den Blüten und Farben.

Eine gelbe Iris sonnendurchflutet

Edle Gebinde von Hobby-Floristen

... ein weiteres Gesteck ...

Irisblüten

... eine sehr schöne Kombination ...


"Ton in Ton"



ein Tisch mit den edlen Gestecken

Die Abendsonne bringt die Iris noch mehr zur Geltung

Iris - im Schmuckhof des BG München

weiß und violett dominieren hier

Viele Infotafeln vervollständigen die Ausstellung

Visitenkarte von Fachleuten für Iris ...

Ein Iriszüchter - als Hobby
Bildquelle Monika Volkmann

Montag, 28. Januar 2013

Bei Aromatics International gibt es viel zu entdecken

Auf der sehr gut strukturierten und äußerst informativen Website - Aromatics International - gibt es zu den einzelnen Fachbereichen der ätherischen Öle ... viele wertvolle Hinweise und Informationen rund um das Thema "Ätherische Öle".

Ruft man einzelne ätherische Öle - wie z.B. Cedrus deodora auf, findet man dort zu verschiedenen Aspekten kurze und auf den Punkt gebrachte Informationen.

Bei den Büchern findet man ein tolles Werk über das Thema "MRSA" recherchiert von Maggie Tisserand. Auf Ihrer Website gibt es noch mehr Details zu dem Buch.

Unter der Rubrik Hydrolate, finden sich bei den einzelnen Hydrolaten sogar Angaben, wann es destilliert worden ist. Das ist vorbildlich. Da sucht man im deutschsprachigen Bereich lange danach.

Selbst ein Kaffee-Blüten-Mazerat kann man bei Aromatics International erwerben. Zusätzlich gibt es dazu Informationen, wie es hergestellt worden ist.

Karen Williams hat für die Internetseite mit Ihrem Mann zusammen auch einen tollen Blog.

Ich stöbere mal weiter!